Mit einem kleinen polierten Holzstab werden Sehnenansätze massiert. Bei dieser überaus wirksamen Behandlung bilden sich durch den intensiven Reiz neue Gewebezellen.

Das von Hand geführte Massagestäbchen ist nicht gedacht zur Ausführung pauschaler Ganzmassagen. Sein Vorzug liegt vielmehr in der Anwendung gezielter Massagen, die lokalisiert in die Tiefe der Gewebe vordringen. Hiermit wird es möglich, über die Haut und das Unterhautfettgewebe bis tief in die Muskulatur vorzudringen, wo es die Ursachen vieler Beschwerden erreichen und relativ schnell beseitigen hilft. Das Massagestäbchen ermöglicht es, durch Führung mit der Hand, eine wohl einmalige Massagetechnik anzuwenden.