Die Therapie-Konzept INDIBA® activ stimuliert die natürlichen Heilungsprozesse und Mechanismen zur Gewebewiederherstellung auf nichtinvasive Weise. Hierbei wird ein hochfrequenter Strom (Frequenz: 448 kHz) über spezielle Elektroden in einem kapazitiven und einen resistiven Modus appliziert. Eine Schmerzlinderung ist langanhaltend und effektiv und setzt sowohl bei athermischer, wie thermischer Arbeitsweise ein.

Die INDIBA® activ basiert auf einer patentierten und sicheren Technologie, die Manuelle Therapietechniken integriert und während der Rehabilitation eine dreifache Wirkung im Gewebe bewirkt: eine schnellere Genesung, eine höhere fibrinolytische Wirkung und eine Steigerung des körpereigenen Entzündungsmanagements. Diese drei verschiedenen Wirkungsweisen helfen sowohl bei akuten Pathologien als auch bei chronischen Beschwerden.

Die am häufigsten behandelten Pathologien:

Akute Beschwerden

  • Epicondylopathia humeri radialis
  • Bursitis
  • Kapsulitis
  • Tendinopathien
  • Spasmen
  • Muskelverletzungen
  • Zerrungen und Verstauchungen
  • Frakturen

Chronische Beschwerden

  • Osteoarthrose
  • Lumbalgie
  • Zervikalgie
  • Frozen shoulder syndrom

 

mehr Informationen unter: www.indiba-germany.de