Was ist Cranio Sacral Therapie

Die ersten Untersuchungen zur Cranio Sacralen Therapie wurden zu Beginn de 20. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Dr. William Sutherland durchgeführt. Sie ist eine praktische Methode zu Verbesserung der Gesundheit und der Funktion des Körpers. Die Cranio Sacral Therapie ist die Entspannung der Hirn- und Rückenmarkshäute. Auch Prinzipien der Osteopathie finden dabei Anwendung.

Das Cranio Sacrale System

Es umfass den Schädel (lat. Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (lat. Sacrum), daher der Name Cranio Sacral. Die Verbindung zwischen Schädel und Kreuzbein wird nicht nur über die Wirbelsäule, sondern auch über die Hirnhäute und die Rückenmarksflüssigkeit gebildet. Zudem besteht eine Wechselwirkung zwischen dem Cranio Sacral- und dem Zentralen, sowie Peripheren Nervensystem, als auch dem Muskel-, Lymph-, Atmungs- und Hormonellen Systemen.

Die recht unelasitsche harte Hirnhaut (lat. dura mater) umhüllt Hirn und Rückenmark und bildet so quasi die Grenzmembran für das gesamte Cranio Sacrale System. Sie ist an verschiedenen Stellen im Schädel, an Wirbeln und auch am Kreuzbein befestigt. Aus diesem Grund kann sich der Cranio-Sacrale-Rhythmus über den ganzen Körper fortpflanzen.

Dadurch ergibt sich für diese Therapie ein weites Indikationsspektrum, z.B. Beschwerden des Bewegungsapparates, der Sinnesorgane, sowie neurologischen, hormonellen und psychosomatischen Erkrankungen. Auch Entwicklungsstörungen von Kindern gehören dazu.

Die Anwendungsgebiete

  • Schmerzzustände und Verspannungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Bandscheibenprobleme
  • Rheuma
  • Tinnitus (Hörsturz, Ohrgeräusche)
  • Geburtstrauma
  • Torticollis (Schiefhals)
  • Stresssymptome und deren Folgeerscheinungen
  • Hormonelle Irritationen (über Beeinflussung der Hypothalamus-Hypophysenachse)

Mit der sanften Cranio Sacralen Behandlung am Bindegewebe, an den Schädelknochen und am Pulssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit werden die Selbstheilungskräfte angeregt. Die Craniale Arbeit folgt den feinen, inneren Bewegungen des Bindegewebes, gibt Ihnen Raum und ermöglicht so den Zugang zu Erinnerungen und Verletzungen. Durch bewusstes Wiedererleben und Bewusstwerden während der Behandlung können sich körperliche und seelische Krankheitsmuster auflösen.