Sauerstoff ist Essentiell

Sauerstoff ist menschliches Leben und Gesundheit. Durch jede Behinderung der Sauerstoffaufnahme oder des Sauerstofftransportes sinkt die Sauerstoffsättigung des Blutes und damit fehlt unserem Körper der wichtigste Brennstoff.

Atemübungen können helfen

Mit Atemübungen ist es in vielen Fällen möglich, den Sauerstoffgehalt des Blutes wenigstens vorübergehend wieder zu normalisieren. Oft gelingt sogar eine dauerhafte Besserung, insbesondere dann, wenn eine Erfordernisatmung erreicht werden kann.
Ganz besonders empfohlen werden die Atemübungen allen Menschen, deren Atemtrakt häufig von Erkrankungen befallen wird, die auf jede Erkältung mit Bronchitits reagieren. Gerade der chronisch Kranke kann am meisten von regelmäßigen Atemübungen profitieren. Aber auch gesunde menschen können mit besonderem Wohlbefinden auf Atemgymnastik reagieren: Sportler, Menschen, die gezwungen sind, viel zu sprechen, Personen, die auf Grund der modernen Arbeitsplätze zu wenig Bewegung haben und damit unter chronischen Sauerstoffmangen leiden.

Gymnastik für die Atmung

Atemgymnastik ist ein Lernprozess, der oft lange Zeit in Anspruch nimmt und kann nie notwendige Medikamente ersetzen. Atemgymnastik kann aber unterstützend wirken und die Lebensqualität entscheidend verbessern.